Sommerfestspiele

Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserem Sommerfest am Montag, den 24.07.2017 ab 17 Uhr auf dem Schulhof ein.

Hier könnt Ihr sehen, an welchen Orten was stattfinden wird:

 

Die letzten Informationen zum 24h-Lauf, sowie ein kompletter Ablauf der beiden Tage findet ihr hier:

Ablauf

Informationen für Teilnehmer des 24h-Laufs

allgemeine Regeln

SMV-Seminar Bilder

Hier noch die Bilder vom SMV-Seminar dieses Jahr.

Es fand statt vom Mittwoch, den 12. bis zum Freitag, den 14.10.2016. Dieses Jahr zwar an einem anderen Ort, nämlich in Kleinbettlingen, dafür auch äußert produktiv. Und dank  des guten Herbstwetters war auch ein schöner Spaziergang mit einem Großteil der Gruppe möglich. 🙂

Die Ergebnisse könnt ihr dann während des Schuljahrs direkt erleben, denn es wird wieder viele schöne Veranstaltungen geben!

SMV-Tag + Schülersprecherwahl

Weißer Rauch überm HöGy:
Kilian L. aus der KS1 ist unser neuer Schülersprecher für das Schuljahr 2016/2017! 🙂
Hier findet ihr noch das Ergebnis als graphische Darstellung.
Alles weitere könnt ihr dem Protokoll der Schülerratssitzung unten entnehmen.

Top 1: Schülersprecherwahl
ungültige Stimmen: 112
nicht abgegebene Stimmen: 111
Stimmen für Kilian L., KS1 476 → neuer Schülersprecher
Stimmen für Jonah H., KS2 339
89,3% Wahlbeteiligung

Top 2: Entlastung des Wahlausschusses

Top 3: Wahl der stellvertretenden Schülersprechers
1. Stellvertretender Schülersprecher: Fabian W., KS1
2. Stellvertretender Schülersprecher: Sarah S. KS2

Top 4: Schulkonferenz
Vertreter der SMV in der Schulkonferenz wurden für das Schuljahr 2016/2017 gewählt

Top 5: SMV-Seminar
ab der 8.Klasse
Termin wird vermutlich Dienstag, der 25.10.2016 bis zum Donnerstag, der 27.10.2016 sein, dies steht aber noch nicht sicher fest. Die KS2 wird am Donnerstag eine Deutsch-Klausur schreiben, diese Schüler müssen also bereits am Abend vorher abreisen.
Stimmungsbild ob eher eine oder zwei Übernachtungen geplant werden sollten: zwei Übernachtungen

Top 6: Patenkind des HöGys
Seit Schule als Staat im Jahr 2004 finanziert die SMV mit dem damals eingenommenen Geld ein Patenkind in Afrika. Bisher wurden dafür ca. 30€ pro Monat ausgegeben, nun sind die Gelder allerdings nahezu aufgebraucht.
Vorschlag dafür war es das Patenkind bis zu seinem 18.Lebensjahr weiterhin zu finanzieren, das wären momentan noch 4 Jahre.
Außerdem könnten französisch sprechende Schüler mit der Jugendlichen möglicherweise Briefkontakt aufnehmen.
Die Finanzierung könnte über eine jährliche Aktion im Zeitraum von Weihnachten auf freiwilliger Basis stattfinden
Die Klassensprecher halten Rücksprache mit ihrer Klasse, da manche Klassen bereits ein ‚eigenes‘ Patenkind finanzieren.

Top 7: Mitmachen Ehrensache
Das Projekt „Mitmachen Ehrensache“ soll dieses Jahr wieder an unserer Schule stattfinden
Voraussichtlich wird der Termin am 05.Dezember sein
Es werden Schüler gesucht, die diese Aktion weiter verbreiten und organisieren
Falls an diesem Tag Schüler arbeiten möchten, sollten sie sich baldmöglichst um eine Befreiung des Unterrichts kümmern. Weiterhin gilt allerdings, dass Klassenarbeiten oder Klausuren dabei Vorrang haben.

SMV-Night 2016 — Artikel

Hier noch ein kurzer Bericht zur SMV-Night dieses Jahr:

 

Pünktlich um 17 Uhr trafen die ersten Teilnehmer der SMV-Night am HöGy ein und besichtigten auch schnell ihre Schlafräume für diese aufregende Nacht. Nach einer kurzen und ruhigen Einführung starteten auch schon die Workshop der Arbeitskreise, für die sich die Schüler auch sehr interessierten. Während der Technik-Ak draußen die Nebelmaschine in Betrieb nahm, wurden sie vom Öffentlichkeits-Ak und Spongo dabei fotografiert. Aber auch der Sport-Ak, Veranstaltungs-Ak und SoD-Ak waren aktiv und die Schüler entdeckten neugierig die SMV. Die Workshops klangen langsam aus, trotzdem ging das Programm in der schönen Abendsonne weiter. Mit Wikingerschach, Flechtfrisuren für die Mädchen, den Früchtesnacks aus der Küche oder coolen Fotos mit der Nebelmaschine ging es munter weiter. Nachdem das Abendessen nach etwas Verspätung endlich fertig war, wurde natürlich kräftig zugeschlagen. Um der Dunkelheit auszuweichen, war nun ein Minion-Film angesagt. Damit war es auch schon Mitternacht und eigentlich war Nachtruhe. Eigentlich. Denn der Lautstärke nach, waren viele Schüler noch länger wach, ein wenig Schlaf hatten dann aber (hoffentlich) alle gefunden. Am morgen ging es ganz entspannt mit dem ausgiebigen Frühstück los, obwohl auch schon wieder ab ca. 6 Uhr viele Schüler wach wurden. Um von der Nacht auch profitieren zu können, holte sich die SMV noch Feedback von den Schülern ein. Außerdem durften sie sich in die vorbereiteten Listen eintragen, wenn sie Interesse für ein oder mehrere Aks hatten. Danach war auch schon Aufräumen angesagt, denn die Möbel in den acht Räume mussten selbstverständlich wieder unterrichtsbereit angeordnet werden. Nun blieb nur noch übrig bis 10 Uhr auf die Eltern zu warten, um dann zu Hause mit Sicherheit den Schlaf nachzuholen. Danken wollen wir hiermit allen Helfern der SMV, sowie den Verbindungslehrern, die mit uns in der Schule übernachtet haben.