Integrationsturnier am HöGy⚽

Der Schule-ohne-Diskriminierungs-AK des Hölderlin-Gymnasiums
Nürtingen veranstaltet am 5. Julil um 13:30 (Anpfiff ca. 13:50) bis etwa 16:00
das Integrationsturnier, das ist ein Fußballturnier für ausnahmslos alle, egal woher,
ob geflüchtet, körperlich oder geistig beeinträchtigt, usw. denn uns liegt das
Zusammenbringen von Menschen besonders am Herzen und jeder Mensch ist
gleich.
Alle Fußballbegeisterten sind herzlich willkommen! Es winken neben dem immensen
Spaß sogar kleine Preise;)
Wir treffen uns um 13:30 auf dem Schulhof vor dem Haupteingang. Wir spielen
auf dem Kunstrasenplatz (außer der Wetterbericht hat uns angelogen, dann in
der Halle), es wäre also gut, wenn ihr entsprechende Schuhe mitbringt.
Jeder meldet sich eigenständig im Formular unten an und wir teilen die Teams vor dem Turnier ein
wobei wir versuchen, dabei möglichst euren Wünschen zu entsprechen (siehe
unten).
Einen wunderbaren Tag noch, wir freuen uns auf euch 🙂
Euer SoD-AK
Bei weiteren Fragen: ​sodak@smv.hoegy.de
Adresse des HöGys: Am Lerchenberg 75, 72622 Nürtingen


Poetry Schlemm 2019

Am Freitag 7.6.2019 hat der SoD-AK zum traditionellen Poetry Schlemm eingeladen. 
Für die Verpflegung sorgte u.a. die Koch-AG von Frau Jahn, die mit leckerem Salat, Suppe und Dessert aufwartete, aber auch 
einige der Gäste steuerten einen Beitrag zum „Weltenbuffet“ bei. 
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch den Poetry Slam, den vier Kandidaten bestritten: Max, Helena, Belkis und Annabelle.
Die Themen der Texte waren breit gefächert: Was haben Kim Kardashian und Nofretete gemeinsam?, Was ist eigentlich „Zukunft“?, 
Betrachtungen eines Beton-Gartens oder aber die Frage „Wer bin ich?“. In der Endrunde traten Annabelle und Belkis gegeneinander an,
wobei Belkis mit ihrem Text „über die philosophischen Betrachtungen, die eine Cherry-Tomate auslöste“, gewann. 
Im Anschluss an die Siegerehrung konnten sowohl Gäste als auch Kandidaten den Abend am Buffet ausklingen lassen.

Sommerfestspiele

Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserem Sommerfest am Montag, den 24.07.2017 ab 17 Uhr auf dem Schulhof ein.

Hier könnt Ihr sehen, an welchen Orten was stattfinden wird:

 

Die letzten Informationen zum 24h-Lauf, sowie ein kompletter Ablauf der beiden Tage findet ihr hier:

Ablauf

Informationen für Teilnehmer des 24h-Laufs

allgemeine Regeln

Poetry Schlemm Artikel

Erst kommt das Fressen, dann die Moral.“ – Bertold Brecht

In dieser Reihenfolge lief auch der „Poetry Schlemm“ am 10.02.2017 im Hölderlin-Gymnasium ab, zumindest wenn man das „Fressen“ durch ein zivilisiertes und sogar mit einer Warteschlange versehenes „Essen“ ersetzt. Die Kombination aus Kochkunst und Literatur bestand an diesem Freitag aus einem Weltbuffet und dem bereits siebten Poetry Slam, beides organisiert von der SMV.

Die von Schülern und Eltern mitgebrachten Speisen aus aller Welt reichten von schwäbischen Regionalitäten über koreanischen Kuchen bis hin zu arabischem Bulgursalat. Das üppige Buffet schmeckte den knapp 70 Besuchern, die aus Schülern, ehemaligen Schülern, sowie auch Eltern oder Lehrern bestanden. Nachdem eine Band gemächliche Jazz Musik in der HöGy Aula gespielt hatte und die Besucher für den anstehenden Poetry Slam einen Sitzplatz gefunden hatten begann der Slam mit den beiden Moderatoren Fee und Jasmin. Die erste Gruppe, die mit selbst geschriebenen Texten gegen einander performen durften, bestand aus Schülern der Klassen 5 – 8. Zwei Schüler der Klasse 5 traten unter ihrem Teamnamen „Zuckertörtchen“ auf und eine Schülerin der 8. Klasse fragte sich auf der Bühne, was sie denn überhaupt vortragen solle. Das eigentliche „Opferlamm“ des Abends, der erste Slammer des Abends, der das Publikum erst in Stimmung bringen musste, begeisterte die Zuhörer äußerst, sodass er zum ersten Gewinner des Abends gekürt wurde. Weiter ging es mit der Gruppe 2 und einer Altersstufe höher, nämlich gleich vier Oberstufenschülern. Zwischen philosophischen Texten von Welten und Vögeln ging es doch um alltäglichere Dinge wie das letzte Fußballspiel oder der Frage nach dem Sinn bei Apple Earpods. Letzteres wurde von Lukas Bühner vorgetragen und gewann die Runde. Dieser hatte jedoch nun keine Zeit, sich auf seinem Triumph auszuruhen, denn die Pause begann und wurde wieder von der Band mit Lukas, Philipp und Jeremias angenehm begleitet. Die Alten unter den Jungen starteten erholt als Gruppe 3 in den Abend. Texte über den letzten Junggesellenabschied eines Freundes oder die Gedanken über Anhalter vom ehemaligen HöGyianer Olli Kuron brachten das Publikum zum Lachen. Der Gewinnertext von Marius Loy aus Esslingen jedoch überzeugte mit seinem ehrlichen Text über studierte Geisteswissenschaftler. Die drei Gewinner durften gleich ihren jeweils zweiten Text vortragen und damit dem Publikum noch die letzten Botschaften mitgeben. Alles in allem ein wundervoller Abend, der den perfekten Einstieg ins Wochenende markierte. Bedanken möchten wir uns noch bei allen Slammern gerade auch aus den jüngeren Klassen die den Mut hatten vor dem vielen Publikum mit ihren selbst geschriebenen Texten aufzutreten und allen Helfern der SMV, sowie den Lehreraufsichten.

Videos von den Auftritten der Slammer finden sich auf dem YouTube Kanal „SMV hoegy“, Fotos von der Veranstaltung auf der Seite „smv.hoegy.de“.

POETRY SCHLEMM am Fr.,10.02.2017

Am Freitag, den 10.02.2017 veranstaltet der SoD-Ak gemeinsam mit dem Öffentlichkeits-Ak den „Poetry Schlemm„. Ab 18:00 Uhr findet dabei das Weltbuffet für 4€ für Erwachsene und 3€ für Schüler im Festsaal statt, der Poetry Slam startet um 19:30 Uhr in der Aula. Eingeladen sind dazu Schüler, Lehrer, Eltern und natürlich alle Interessierten.

Für das Weltbuffet benötigen wir noch verschiedenerlei Essensspenden und für den Poetry Slam Poeten, die ihre selbst geschriebenen Texte vortragen. Auch hier gilt, mitmachen darf wer gerne mag, egal ob Schulbeteiligter oder einfach interessiert!
Die Anmeldung dazu gibt es hier!

Bei Fragen stehen die E-Mail Adressen sodak@smv.hoegy.de bzw. oeffentlichkeitsak@smv.hoegy.de zur Verfügung!